Dieser Blog dient der reinen Unterhaltung. Achtung: kann Spuren von Ironie enthalten.
Viel Spaß beim Stöbern !

31. Januar 2016

Mein Urlaub ist gerettet


...meine Menschen haben nämlich bereits die schönsten Wochen des Jahres - unseren Sommerurlaub in Italien -  gebucht , das wird wieder ein Spaß !

17. Januar 2016

Endlich ist er da, der Winter.....


... wir hoffen er bleibt auch ein bisschen. Ich mag ihn nämlich. Ich mag Schnee, ich mag Kälte und ich mag sehr gerne mit meinen Menschen schöne spannende Spaziergänge im Schnee machen. Heute waren wir im Ebersberger Forst. Wo neulich noch Moosbilder geschossen wurden, durfte ich Dummys aus dem Schnee retten. Schön war's

16. Januar 2016

Das Übel an der Wurzel packen


Schnee und Dummytraining

Hab ich nicht ein tolles Hundeleben? Wir haben endlich Schnee und die Temperaturen sind einfach ein Traum. Gut, meine Menschen gehen da nicht unbedingt mit mir konform, aber meine ideale Betriebstemperatur ist nun mal um die 0Grad.
Heute wurde wieder die Dummytasche gepackt und wir hatten wirklich viel Spaß


ich halt's mal FEEEEEST - brav


Kastration ja oder nein?

Wir sagen deutlich NEIN

Wir legen jedem nahe, bevor er über eine Kastration nachdenkt, egal ob Rüde oder Hündin, sich vorher ausführlich zu informieren. In den allermeisten Fällen ist eine Kastration nämlich wirklich unnötig und man tut den Hunden alles andere als einen Gefallen. Ich hatte ja nie ernsthaft etwas zu befürchten. Frauchen hat u.a. dieses Buch gelesen und möchte es euch gerne empfehlen weil sie es klasse findet.


Ebenso solltet ihr bei Tierarzt Dr. Rückert vorbeiklicken, unter anderem ist im Blog ein toller Artikel zu diesem Thema zu finden:
http://www.tierarzt-rueckert.de/blog/details.php?Kunde=1489&Modul=3&ID=18951

http://www.tierarzt-rueckert.de/blog/details.php?Kunde=1489&Modul=3&ID=18956


14. Januar 2016

Bastelzeit

Frauchen verwertet Lederreste, guckt mal was sie hier gebastelt hat.
Nun liegen die hier als Glasuntersetzer verteilt in der Wohnung. Na ich weiss ja nicht....


13. Januar 2016

Im Wald 2011 und 2016

Fast auf den Tag genau hatten wir denselben Wald besucht. Was ein Zufall.
Murphy am 8.1.11 noch als Jungspund mit gut 7 Monaten und am 9.1.16
5 Jahre später als ganzer Kerl :)

12. Januar 2016

Zeit neue Wege zu gehen ....Trainingswege

Mantrailing. 4,5 Jahre später. Wir haben hingeschmissen. Wie es dazu kam?
Naja, kurz und knapp: wir fühlten uns nicht mehr wohl, vielleicht auch nicht mehr willkommen.
Wo wir lange Zeit mit Freude zum Training fuhren, konnte ich in letzter Zeit dem Training dort nicht mehr sonderlich viel abgewinnen. Woran es lag? Jetzt wissen wir es. Frauchen mochte mit der merklich schlechter werdenden Stimmung  nicht so recht umgehen, und ich nicht mit der daraus resultierenden schlechten Stimmung meines Frauchens.
Teufelskreis nennen das die Menschen.
So hat uns das Ganze einfach keinen Spaß mehr gemacht und haben uns durch die letzten Trainings mehr oder weniger gequält.

Viele Gründe eigentlich um Adieu zu sagen.

Nur tun sich aber Gewohnheitstiere wie meine Menschin häufig schwer, sich von ihren Gewohnheiten loszulösen, selbst wenn das Geld längst viel besser in Leckerein für mich angelegt gewesen wäre, ....

Letztendlich haben wir jedoch Stärke gezeigt und dem Ganzen ein Ende gesetzt. Denn lieber ein Ende mit Schrecken als ein Schrecken ohne Ende. Auch wenn wir  in den vergangenen 4,5 Jahren  schöne Zeiten hatten, gute Trails gelaufen sind  und ich im Training viel gelernt habe, so nutzt es nichts wenn man plötzlich nicht mehr unter dem Motto Spaß mit Hund trainiert, man auf der Stelle tritt und das Gefühl hat, nichts Neues zu lernen und  gar ein Klotz am Bein zu sein.  Ausserdem bin ich schlau und will gefordert werden. So wirklich ausgelastet war ich nach den Trainings schon längst nicht mehr. Anschließend zufrieden schlummern war vorgestern.

Nun dachten wir die ersten Tage danach, was fangen wir mit all den Samstagen an? Werden wir das Training vermissen?

Heute, einige Wochen später  können wir die Frage beantworten: Nein,  wir vermissen nichts. Im Gegenteil, wir haben wieder Spaß, sind ausgelassen und voller guter Laune und ärgern uns fast ein bisschen, nicht früher auf unser Gefühl gehört zu haben

Unsere Tage sind nun regelmäßig vollgefüllt  mit Gutelaunetrainings. Mit Menschen und Hunden die uns mögen und die wir mögen. Wir fahren wieder mit Vorfreude zu den Trainings und das tut richtig gut.  Mir und meiner Menschin. 

Wieso erzählen wir das in diesem Blog?  Weil es vielen Mensch/Hund Teams so geht, was ich aus Gesprächen erfahren habe und man sich viel kaputt machen kann wenn man nichts dagegen unternimmt.

Was haben wir daraus gelernt?
  • Aufhören wenn man kein gutes Gefühl mehr bei einer Sache hat. Manchmal passt es halt nicht mehr.
  • Auf das Bauchgefühl hören. 
  • Sich nicht durch etwas quälen und nicht quälen lassen. 
  • Das tun was einem gut tut und ganz wichtig, was zusammen Spaß macht. Denn das Leben ist wirklich zu kurz um es auch nur stundenweise zu vergeuden. 


 Wöff euer Murphy
Ich bin däääär gute Laune Bäääär




8. Januar 2016

Waldspaziergang. Dummys retten



Sitz?  Mehr SITZ geht hier nicht.
LEUTE! Der Baumstumpf ist zu KLEIN für mich.



Holla die Waldfee. Immer schön in die Kamera posieren Mr. Murph


Suchbild. Wartender Waldgeist.


Hey was soll das, ich muss uuuunbedingt auch mit aufs Foto
Murphy der Fotocrasher

 Der Waldgeist hatte doch noch Platz auf einem Baumstumpf gefunden ;)

 Was ein Spaß, wir werden jetzt öfter in den  Wald um Dummys
zu retten hab ich gehört



2. Januar 2016

Heute mach ich es mir mal so richtig gemütlich

Die Menschen relaxen auf dem Sofa, ich mach es mir nach dem Training zwischen den Tischbeinen bequem....

1. Januar 2016

Happy New Year 2016

Verkatert? Auf keinen Fall, auch wenn man es Murphy auf diesem Foto nicht so ganz abkaufen mag 
 
Wir wünschen euch allen ein glückliches, frohes, gesundes, erfolgreiches, lustiges, spannendes neues Jahr.
Lasst euch nicht unterkriegen, genießt das Leben, erfüllt eure Träume, lebt das was ihr fühlt, ärgert euch nicht über Kleinigkeiten, seid nett zu euren Mitmenschen, tut Gutes. Jeden Tag eine gute Tat macht glücklich
 ( ich hab es ausprobiert ;) )
Habt Spaß mit euren Fellnasen, seid dankbar für jeden Tag mit euren Liebsten, euren Freunden, eurer Familie. Genießt die Zeit mit euren Vierpfötlern, jede Minute ist kostbar. Man weiss nie was die Zeit bringt, das Leben ist wirklich zu kurz und wertvoll für schlechte Laune, Griesgrämigkeit, Hetze, Neid, Missgunst, Streit, Bosheit usw. All dies macht unbeliebt, einsam und hässlich. Und wer will das schon
Liebste Grüße eure Claudia
Ich bin gut in das neue Jahr geflogen ;)

Run free Simba






Das alte Jahr endete traurig - wir sind sehr traurig, dass nach Taffy nun auch Simba gehen musste. Run free Paddington Bär