Dieser Blog mit und über unseren Labrador Retriever Murphy dient der reinen Unterhaltung. Achtung: kann Spuren von Ironie enthalten. Viel Spaß beim Stöbern !

2. Januar 2011

Hoffentlich wird es nicht so schlimm, wie es schon ist. (Karl Valentin)

Ich wünsche allen Bloglesern ein frohes glückliches gesundes neues Jahr und meinem Frauchen wünsche ich zusätzlich ganz viel und vor allem starke Nerven! Die braucht sie nämlich mit mir Sturschädel.

Man nennt das Pupertät. Ich habe wieder einen "Schub" kann man so sagen. Leider kann ich einfach nicht hören und Frauchen interessiert mich gerade nicht die Bohne. Schnuppern ist viel interessanter. Riechen Menschen denn diese leckeren, herrlichen Düfte da auf dem Boden nicht? Wieso brauchen Menschen Nasen wenn sie vom Schnüffeln nicht viel halten?

Hunde find ich übrigens auch viel besser als bei Frauchen zu bleiben. Da flitz ich lieber los um zu spielen. Was interessiert mich Training und Gehorsamkeitsübungen. Mir doch schnuppe was die Hundetrainerin für Ideen auf Lager hat. Schleppleine, Handfütterung, mich in der Wohnung ignorieren usw. Alles Quatsch. Viele Leute sagen mein Verhalten sei normal und das lege sich von selber. Da bin ich ja mal gespannt.  Frauchen glaubt so nen Mist nicht, die Hundeschule erst recht nicht. Und ich? Na ich auch nicht! Ohne Training weiss ich doch gar nicht was der Mensch von mir will.