Dieser Blog mit und über unseren Labrador Retriever Murphy dient der reinen Unterhaltung. Achtung: kann Spuren von Ironie enthalten. Viel Spaß beim Stöbern !

27. Dezember 2015

und so wird man den überflüssigen Weihnachtsspeck wieder los


There comes a time in your life....



Weihnachten 2015

Wie jedes Jahr habe auch ich Weihnachten mit meinen Menschen und deren Verwandtschaft feiern dürfen, lediglich geschenketechnisch fiel das Ganze heuer etwas mau aus, aber das lag wohl daran,
dass sich die Zweibeiner dieses Jahr nichts schenkten, weil man - wie sie sagten - sowieso schon alles hat. Ausserdem kann man auch ein schönes gemütliches Weihnachtsfest feiern ohne sich mit Geschenken zu überhäufen. Es gibt soviele arme Menschen und Kinder die können sich nicht mal ein lecker Weihnachtsessen leisten, so haben sich meine Zweibeiner überlegt einfach das Geld was man für Geschenke ausgegeben hätte zu spenden. Ich finde das ganz schön prima.

Leider gab es aber wieder keinen Schnee, ich mag nämlich Schnee. Aber  die Weihnachtstage waren dennoch spannend. Ich durfte wieder an meinen geliebten See, waren im bayerischen Wald und haben Dummys gerettet. Das war vielleicht ein Spaß. 

















20. Dezember 2015

Stormy Weather

YODA - Murphy auf den Spuren von Star Wars :D









13. Dezember 2015

Kein Schnee in Sicht

....man möchte meinen es wird Frühling, bei den Temperaturen und dem herrlich schönen Wetter.
Mir soll es egal sein, ich hab auch Spaß ohne Schnee :)


3. Dezember 2015

Mmmm... Hirtengold - da ist Leckerschmecker im Napf

 




Ich sag's euch, ich mach was mit, ständig soll ich vor der Kamera stehen und posieren, aber ...pssss....um ehrlich zu sein: ich mach da ja sehr gerne mit, weil 1.  posen kann ich eben und 2.  ist vor der Kamera zu posieren ganz nützlich, denn am Ende kommt immer was dabei für mich rum. 
In diesem Falle eine lecker Dose Hirtengold.  

Das gibt es nämlich jetzt im Hause Murphy. Hauptsächlich werde ich zwar gebarft, sprich mit Frischfleisch, frischem Gemüse, Obst und allerlei gesundem Kram ernährt, aber für unsere Urlaube und mal zwischendurch, hat mein Frauchen  qualitativ hochwertigen Ersatz  gesucht und das haben wir nun mit Hirtengold gefunden.

Wir fahren übrigens häufig weg, ich bin  ein ziemlich weitgereister Hund,  aber das wisst ihr ja sicher schon, weil ihr bestimmt den  Blog gelesen habt.  Nicht?  Na dann wird es aber  Zeit!

Lecker Dose bekomme ich aber nicht nur im Urlaub, sondern auch  als Bonusleckerchen beim Mantrailingtraining, oder wenn  Frauchen mal wieder vergessen hat Fleisch aufzutauen. 
Das kommt in letzter Zeit gar nicht soooo selten vor,  mei sie wird halt auch nicht jünger.....

So nun wisst ihr alle Bescheid, und jetzt los an die Tasten, jeder Vierpfötler soll schließlich Hirtengold in den Napf bekommen. Wöff, euer Murphy.

www.hirtengold.de

Mein Schmuckstück






Endlich ist es soweit. Ein tolles  handgefertigtes Unikat , wie ich es bin, schmückt nun meinen Labihals. Das Halsband  war   heute in der Post und ich bin mächtig stolz auf mein neues Schmuckstück.

 

31. Oktober 2015

Ein Herbsttag

Heute hat die Sonne den Kampf gegen den Hochnebel endlich mal schon Mittags gewonnen und wir konnten wieder an einen der vielen Seen hier im Umland fahren. Ich liebe die Herbstfarben. Und diesen Hund sowieso ;)









30. Oktober 2015

LEINE LOS - DER TUT NIX

Ein offensichtlich schwieriges Thema, muss man annehmen, da sich leider sehr viele Hundehalter in München, und wahrscheinlich auch in anderen Städten und Dörfern nicht an kleine einfache Regeln halten können oder wollen.

Da wir leider in letzter Zeit wieder häufig von fremden freilaufenden TUTNIXE und HÖRTNIXE belästigt wurden, möchte ich euch dieses tolle Plakat nicht vorenthalten.
(Urheber http://www.laska.com, und man darf es teilen und weiterverbreiten, aber bitte nicht ohne den Urheber zu nennen.)

Vielleicht erreicht es ja den einen oder anderen unbelehrbaren Hundehalter auf unseren Gassistrecken im Münchner Nordosten und auch sonstwo.

Wir sind ja nicht streng, sehen über vieles hinweg,  weil man ja selbst auch nicht immer perfekt ist, aber man sollte zumindest seinen Hund, wenn man ihn von der Leine lässt, soweit unter Kontrolle haben, dass er a, keine fremden Menschen und Hunde belästigt, und b, abrufbar ist wenn es nötig ist.


Sätze wie "der wollte nur spielen", "der ist noch so jung der muss doch toben"   (<--ich sah weder einen Welpen noch einen Junghund sondern eine rotzfreche Schäferhündin)  "der ist total lieb der tut nix" möchte ich bitte nicht mehr hören und kann ich ehrlich gesagt nicht mehr hören....

Ich finde es kann so schwer nicht sein,  sich an kleine und einfache Regeln zu halten und sich anderen Hundehaltern gegenüber freundlich, fair und rücksichtsvoll zu benehmen.

Eigentlich sollte das selbstverständlich sein, eigentlich....


29. Oktober 2015

Spot zu Besuch in München

Ja ich hab schon ein geniales Hundeleben, kann man so sagen.
Das Schönste sind aber immer wieder die Treffen mit Hundekumpels.
Neulich an einem sonnigen Wochenende hatten wir Besuch aus der Nähe von Köln,
Spot mit Frauchen.
Ja es ist schon prima, dass Frauchen soviele liebe Menschen kennengelernt hat durch
ihren kleinen Leinenshop, und ich so schon Hunde aus vielen Ecken Deutschlands kennenlernen durfte, aber was quassle ich hier rum, ich glaube Bilder sprechen mehr als Worte, wir hatten TIERISCH Spaß zusammen.